Zoom in Regular Zoom out

Heinz Frei 34-facher Paralympics Medaillen Gewinner

Neuer Markenbotschafter von Limmex – Heinz Frei

Mehr erfahren

8 Argumente: So überzeugen Sie Ihre Eltern und Grosseltern von einem Notrufgerät

Moderne Seniorinnen und Senioren führen ein aktives Leben. Mobilität und Unabhängigkeit sind Ihnen wichtig. Sie leben immer länger und selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden. Angehörige – Kinder und Grosskinder – aber sind vielfach in Sorge. Gerade, wenn ihre Eltern oder Grosseltern alleine leben. So sehr sie sich über die Unabhängigkeit der älteren Generation freuen. So sehr sind sie immer auch angespannt. Sie können den ständigen Gedanken nicht verdrängen, dass ihren Eltern oder Grosseltern etwas zustossen könnte.

Ein Notrufgerät von Limmex – als Notrufuhr am Handgelenk, als Notrufknopf in der Tasche oder als Hausnotruf in der Wohnung – gibt allen Sicherheit. Denn im Notfall, bei einem Unfall, einem Sturz oder bei Unwohlsein, kann mit einem Knopfdruck sofort um Hilfe gerufen werden.

Doch ältere Familienmitglieder assoziieren ein Notrufgerät oft mit Hilflosigkeit. «So etwas brauche ich noch nicht. Ich bin ja noch nicht so alt!» Wie also lassen sich Eltern und Grosseltern von der Wichtigkeit eines Notrufgerätes überzeugen? Davon, dass mit einem Notrufgerät so viele Vorteile für alle verbunden sind? Und davon, dass diese Notrufgeräte äusserst clever und auch ziemlich cool sein können?

  1. «Mit einem Notrufgerät kannst du länger zuhause wohnen bleiben.»
    Seniorinnen und Senioren möchten so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung wohnen bleiben. Ein Notrufgerät hilft im Falle eines Sturzes, Schlaganfalls oder anderer Notfälle, dass sofort Alarm geschlagen und um Hilfe gerufen werden kann – zu Hause oder dank mobilen Geräten auch unterwegs.

  2. «Mit einem Notrufgerät erhältst Du im Notfall jederzeit sofort Hilfe.»
    Laut Statistik stürzt jede dritte Person über 65 Jahre einmal pro Jahr, bei den über 80jährigen ist es schon jeder Zweite. Passiert ein solcher Notfall, müssen Seniorinnen und Senioren dank eines Notrufgerätes nicht erst zum Telefon greifen. Ein Knopfdruck auf den Notrufknopf reicht.

  3. «Ein Notrufgerät ist sehr einfach zu bedienen.»
    Wichtigstes Kriterium für Senioren ist, dass sich Notrufgeräte einfach und intuitiv bedienen lassen. Genau das schaffen die Notrufgeräte von Limmex. Die Bedienung ist speziell für ältere und technisch völlig unerfahrene Menschen konzipiert: ein Knopfdruck reicht.

  4. «Ein Notrufgerät braucht man nicht erst, wenn man alt ist, sondern wenn man alt werden möchte.»
    Ein Sturz, ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt können plötzlich passieren. Nicht nur im hohen Alter. Wer rechtzeitig vorsorgt, kann in jeder Situation Hilfe alarmieren und im Notfall wertvolle Zeit sparen. Im Notfall zählt jede Minute. Darum können Notrufgeräte Leben retten.

  5. «Ein Notrufgerät stigmatisiert nicht.»
    Ein Notrufgerät muss keinesfalls mit einem Stigma behaftet sein. Die Notrufgeräte von Limmex sind äusserst chic und mit ihren Funktionen sehr cool. Die Notruffunktion ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich.

  6. «Im Notfall bist Du nicht allein, jemand ist die ganze Zeit an Deiner Seite.»
    Im Notfall melden sich nach dem Knopfdruck entweder die Angehörigen oder die Notrufzentrale. So kann die Situation eingeschätzt und die optimale Hilfe organisiert werden. Die Seniorin oder der Senior werden keinen Moment alleine gelassen, bis Hilfe eintrifft.

  7. «Mit dem Notrufgerät kannst Du sofort geortet werden»
    Mit der Notrufuhr von Limmex oder dem Notrufknopf Feelsafe werden der Aufenthaltsort dank GPS unverzüglich geortet und die notwendige Hilfe eingeleitet.

  8. «Mit einem Notrufgerät übernimmt Du Verantwortung für Dich selbst!»
    Wirklich selbständig und unabhängig ist, wer Verantwortung für sich selbst übernehmen kann. Ein Notrufgerät ist wichtig, um für sich selbst vorzusorgen und unabhängig zu bleiben.

Für Angehörige ist es entlastend, wenn sie ihre Eltern und Grosseltern von der Wichtigkeit von Notrufgeräten überzeugen können. Auch davon, dass die Seniorinnen und Senioren ein Notrufgerät ihnen zuliebe nutzen sollen. Damit sie sich weniger Sorge machen und zu jedem Zeitpunkt beruhigt sein können. Das gibt allen Beteiligten Sicherheit. Und macht alle unbeschwert.

Read More

«Liebe Nachbarn…»

Sie helfen, schwere Einkaufstaschen hochzutragen, giessen die Pflanzen, während man im Urlaub ist, oder stehen sofort zur Stelle, wenn man schon wieder vergessen hat, Salz einzukaufen: Nachbarn. «Gute Nachbarn sind ein echter Schatz», besagt ein ungarisches Sprichwort. Denn eine gute Beziehung zu den Nachbarn kann enorm zur Wohn- und Lebensqualität beitragen.

Heute ist Tag der Nachbarn! Wie wichtig die Kontaktpflege zur Nachbarschaft ist, hat man insbesondere in den letzten Wochen erkennen können. Menschen brauchen die gegenseitige Unterstützung und die Resonanz der anderen. Die Krise hat gezeigt, was eine gute Nachbarschaft bedeutet. Sei es bei den täglichen Einkäufen, beim Spaziergang mit dem Hund oder gerade in dringenden Notfällen.

Einen guten Nachbarn oder eine gute Nachbarin zu haben, ist Gold wert. Sie geben einem Sicherheit, die Herausforderungen im Alltag – gemeinsam – bewältigen zu können und sich wohl im Quartier zu fühlen. Sicher ist, wer in seiner Umgebung eine Kontaktperson hat, die in Notfällen schnell zu Hilfe eilen kann.

Besitzerinnen und Besitzer eines Limmex Notrufgerätes können sowohl Angehörige als auch Nachbarn zu Ihren wichtigen Kontaktpersonen machen. Im Notfall baut das Notrufgerät sofort einen Anruf an die gespeicherten Kontakte auf und macht über den eingebauten Lautsprecher und das Mikrophon das direkte Telefongespräch möglich. Die bis zu fünf definierten Nummern werden nacheinander angerufen, bis eine Kontaktperson erreicht wird. Die Person, die zuerst erreicht wird, organisiert die schnelle Hilfe. Deswegen widmen wir allen hilfsbereiten Nachbarn diesen heutigen Tag und bedanken uns bei ihnen: Danke!

Read More

Stay home, stay social, «Staysafe»

Heute ist Weltgesundheitstag der Weltgesundheitsorganisation WHO. Was könnte besser passen in diesen schwierigen Zeiten, als dass der Weltgesundheitstag 2020 weltweit den Pflegenden und Hebammen gewidmet wird. Angesichts der Coronavirus-Pandemie erhält die Würdigung dieser Berufsgruppen eine zusätzliche Bedeutung.

Die Pflegenden sind es, die medizinisch die Tausenden von COVID-19-Erkrankten betreuen. Und Ihnen neben der Pflege in vielen Fällen auch den einzigen direkten sozialen Kontakt bieten.

Denn der Spagat zwischen Zusammenrücken und Abstandhalten ist aufgrund der Corona-Krise eine echte Herausforderung. Eine Herausforderung insbesondere an die Sicherheit und Gesundheit der älteren Generationen im Familien- und Freundeskreis. Doch im Grunde genommen müssen wir uns lediglich «physisch» voneinander distanzieren. Genau das proklamiert auch die Weltgesundheitsorganisation WHO und möchte den Gebrauch des Begriffes «Social Distancing» auflockern. Die WHO plädiert darum für «Physical Dinstancing». Es ist wichtiger denn je, dass wir unsere sozialen Kontakte aufrechterhalten und sie pflegen.

Staysafe heisst der Hausnotruf von Limmex, der den zwischenmenschlichen Austausch auf einfache Art garantiert – und darum gerade für die ältere Generation ideal geeignet ist. Sei es am Morgen beim Schwatz mit der Tochter über Videotelefonie, mit einem kurzen Zwischenbericht der Enkelkinder per Textnachricht oder mit einem Foto von Freunden, wie sie die Frühlingstage auf dem Balkon geniessen. Kleine Momente, die einem den Alltag zuhause erleichtern.

Und passiert ein Notfall – plötzliches Unwohlsein, Schwindel, ein Sturz – kann über die Notruftaste auf Staysafe oder mit dem dazugehörenden Notrufarmband mit Sturzsensor sofort der Alarm ausgelöst werden. So sind Seniorinnen und Senioren dem Hausnotruf Staysafe von Limmex 24 Stunden am Tag sicher und bleiben ganz einfach mit Ihren Liebsten in Kontakt.

Read More

Den Alltag in der jetzigen Krisensituation meistern – mit dem Notrufknopf Feelsafe

Den Alltag in der jetzigen Krisensituation meistern – mit dem Notrufknopf Feelsafe

Ob als Anhänger um den Hals, im Etui am Handgelenk oder als Clip am Gürtel: Auf den Notrufknopf Feelsafe von Limmex ist Verlass. Er garantiert den Trägerinnen und Trägern in jeder Notsituation, ob zu Hause oder unterwegs, und den Angehörigen rund um die Uhr Sicherheit.

Die einschneidenden Massnahmen des Bundesrats aufgrund der Corona-Pandemie verändert unsere Alltagsgestaltung grundlegend. Besonders ältere, nach wie vor selbstbestimmte Familienmitglieder sind durch das «Social Distancing», das Distanz-Halten, gezwungen, sich und ihre Tagesabläufe neu zu erfinden. Was heisst das nun, wenn die Kinder abends nach der Arbeit nicht mehr vorbeischauen können? Der Besuch beim Grosi und Grosspapi am Sonntag zum Kaffee und Kuchen ausfällt? Das tägliche Treffen mit den Freundinnen und Freunden irgendwo im Café oder draussen bei einem Spaziergang nicht mehr möglich ist? Der Wochenrhythmus ist völlig auf den Kopf gestellt. Jeder Tag wird zu einer neuen Herausforderung. Denn konsequentes zu Hause Bleiben ist angesagt. Den ganzen Tag.

Das Haus in Schuss halten, Wäsche waschen, Staubsaugen. Die «Ämtli-Liste» erledigt sich nicht von allein. Beim ständigen Auf- und Absteigen der Kellertreppe kann der Kreislauf ins Wanken geraten, einem schwindlig werden. Der Alltag, obschon routiniert, birgt gerade auch jetzt in dieser aussergewöhnlichen Situation seine Gefahren.

Doch kein Grund zur Sorge: Für genau solche Fälle ist der Notrufknopf
Feelsafe  von Limmex entwickelt worden. Denn Hilfe ist im Notfall auf Knopfdruck abrufbar. Feelsafe gibt den Trägerinnen und Trägern die nötige Sicherheit, den Alltag zu meistern. Und den Angehörigen ein sicheres Gefühl.

Lesen Sie hier weitere hilfreiche Tipps für sicheres Wohnen im Alter.

Read More

Neue Technologien und simple Tricks für ein sicheres Wohnen im Alter

Selbstständig, selbstsicher Neue Technologien und simple Tricks für ein sicheres Wohnen im Alter

Limmex ist der Schweizer Pionier in der Entwicklung von Notrufgeräten. Unsere Lösungen ermöglichen im fortgeschrittenen Alter weiter ein selbstständiges, sicheres Leben. Und auch die Angehörigen vertrauen in den Notrufknopf Feelsafe . Weil sie wissen: Im Notfall ist die Hilfe dank Limmex überall und jederzeit nur gerade einen Knopfdruck weit entfernt.

Die Bandbreite an neuen Lösungen im Bereich Personensicherheit wird immer grösser: Pflegeroboter, intelligente Schuhe oder Notrufgeräte. Es sind auch diese Innovationen, die Menschen mit einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis unterstützen, so lange wie nur möglich in den eigenen vier Wänden leben zu können.

In Ländern wie beispielsweise Japan richtet sich die Wirtschaft gezielt auf die ältere Bevölkerung aus. So werden Häuser von Seniorinnen und Senioren mit den neuesten Technologien ausgestattet. Roboter können für eine umfassende Betreuung sorgen. Und intelligente Schuhe für Menschen mit Demenz ermöglichen es den Angehörigen, diese im Notfall mittels App genau orten zu können.

Die demografische Entwicklung in der Schweiz ist mit jener von Japan vergleichbar. Gemäss dem Bundesamt für Statistik nimmt die Lebenserwartung auch in der Schweiz stetig zu.

Neben der modernen Technologie kann aber schon mit simplen Tipps und Tricks für mehr Sicherheit zu Hause gesorgt werden. Lesen Sie hier unseren Ratgeber für sicheres Wohnen.

Read More

Entspannt zu Hause – Weil Limmex Sicherheit gibt

Unser Zuhause – es erlebt als unseren Lebensmittelpunkt gerade ein Revival. Zu Hause ziehen wir uns zurück. Das ist unsere vertraute Oase, wo wir unsere Seele baumeln lassen und uns sicher fühlen.

Obwohl wir aber unsere heimischen vier Wände zu kennen glauben, lauern da und dort kleine Gefahren. Der glatte Fliesenboden im Badzimmer kann nach dem genüsslichen Bad schnell zum Verhängnis werden. Oder der gediegene Teppichläufer wird, weil er etwas absteht, zur Stolperfalle. Ein Sturz kann böse Folgen haben, gerade für Seniorinnen und Senioren.

Nur gut, dass die Notruf-Geräte von Limmex für genau solche Unfälle konzipiert sind. Denn im Notfall ist mit dem Notrufknopf Feelsafe die nötige Hilfe nur gerade einen Knopfdruck weit entfernt. Die Notruf-Geräte von Limmex sind kleine Begleiter, die Grosses bewirken können. Denn sie machen für die Trägerinnen und Träger ein unbeschwertes und zugleich selbstbestimmtes Leben möglich. Und den Angehörigen geben sie Sicherheit.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Tipps und Tricks für sicheres Wohnen im Alter.

Read More

Schwindelanfall? Dank Limmex ist Hilfe überall und jederzeit nur gerade einen Knopfdruck weit entfernt

Sicher auf Schritt und Tritt

Das Wetter stellt aktuell nicht nur unser Immunsystem auf die Probe, sondern schlägt richtig aufs Gemüt. Während man gestern noch im leichten Jäckchen spazieren gehen konnte, kommt heute wieder die winterliche Zwiebelschicht zum Einsatz, um sich vor Wind und Wetter zu schützen. Und morgen?

So ein ständiger Temperaturwechsel kann beim einen oder anderen einen ziemlichen Stress auslösen. Von der Kälte draussen rein in die geheizte Wohnung. Man ist immer irgendwie zu leicht oder zu warm angezogen. Da stellt sich der sonst gemütliche Spaziergang mit dem Hund als eine Herausforderung heraus. Eine Grippe ist schnell im Anzug, es drohen Kopfschmerzen oder gar Schwindelanfälle.  

Was tun, wenn man beim Gassigehen mit dem Hund plötzlich merkt, dass einen ein Schwächeanfall überkommt? Sicher fühlt sich, wer immer eine Notrufuhr oder den Notrufknopf Feelsafe von Limmex bei sich trägt. Denn im Notfall ist so Hilfe nur gerade einen Knopfdruck weit entfernt. Bei Unwohlsein unterwegs oder zu Hause kann sofort der Alarm ausgelöst werden. Die Limmex Notrufgeräte geben nicht nur den Trägerinnen und Trägern im Alltag rund um die Uhr Sicherheit, sondern auch ihren Angehörigen.

Read More

Volle Aufmerksamkeit – Das Limmex Team

Das Limmex Team

In unserer dritten Folge der «das Limmex Team»-Reihe möchten wir euch Claudia aus der Kundendienstabteilung vorstellen.

Seit Oktober des letzten Jahres setzt sich Claudia tatkräftig dafür ein, unsere Kunden in jeder Lage beraten und unterstützen zu können. Dies nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Französisch und Englisch. Dieses Sprachtalent weiss besonders unsere multikulturelle Kundschaft zu schätzen aber auch wir im Team.

Claudia mag unser jüngstes Mitglied im Limmex Team sein. Doch sie ist scharfsinnig. Sie weiss ihre Worte gezielt einzusetzen aber auch wohlwollend zu zuhören und auf Bedürfnisse mit Feingefühl einzugehen. Sie ist mit voller Aufmerksamkeit bei der Arbeit.

Neben ihrem beruflichen Alltag steckt Claudia ihre Nase in Rezeptbücher aller Welt. Wenn sie am Mittagstisch ihr z’Mittag hervorholt, wissen wir mittlerweile, dass bei Claudia zu Hause gut gekocht wird und sie eine gute Küche zu schätzen weiss.

Read More

Die lateinamerikanische Würze – das Limmex Team

Das Limmex Team

Im ersten Teil unserer «Das Limmex Team»-Reihe haben wir euch Angelika vorgestellt. Mit ihr zusammen hat sich anfangs Jahr noch jemand anderes unserem Limmex Team angeschlossen.

Als neue Marketing Praktikantin begrüssen wir Inés Hollenstein. Die Marketing- und Kommunikationsstudentin aus Zürich wird uns in unseren Projekten 2020 mit ihren frischen und frechen Ideen unterstützen. Inés wird euch auf unseren Sozialen Plattformen stets mit spannenden Beiträgen über alle Limmex-Aktivitäten auf dem Laufenden halten.

Zum Multikulti-Team von Limmex gesellt sich die Studentin mit halbmexikanischer Herkunft. Trotz den über 9’000 Kilometern zwischen ihr und ihrer Familie in Mexiko City pflegt sie einen engen Kontakt mit ihren Verwandten aus der Millionen Metropole.

Ihr mexikanisches Temperament spürt man nicht auf Anhieb. Doch allerspätestens, wenn sie ihrer Passion dem Tanzen nachgeht, kommt die Latinoamerikanerin zum Vorschein. Denn auf lange Dauer stillsitzen, fällt der Studentin schwer. Neben Studium und Arbeit verbringt Inés den grössten Teil ihrer Freizeit in der Tanzschule, wo sie, wann immer möglich, das Tanzbein schwingt.

Und wo bleibt da noch Zeit für ihre Familie und Freunde, fragt ihr euch? «Ich nehme mir die Zeit, wenn einem etwas genug wichtig ist, findet man immer Zeit.» Zudem brauche es natürlich ein gutes Portiönchen Zeitmanagement, meint sie. Hie und da falle etwas zum Opfer, doch das gehöre dazu. «Besonders in einem berufsbegleitenden Studium lernt man, was es heisst, sich seine Zeit so einzuteilen, damit man eine gute Balance zwischen Arbeit, Studium und Freizeit findet.»

Read More

Frauen Power – Das Limmex Team

Das Limmex Team

Wir sind nicht nur mit Vorsätzen ins neue Jahr gestartet, sondern auch mit mehr Frauen Power im Team. Nachdem wir im letzten Jahr zahlreiche grossartige Kandidatinnen und Kandidaten interviewen durften, sind wir nun stolz, euch unsere Erkorenen vorstellen zu dürfen.

In einer losen Reihe stellen wir euch in den nächsten Wochen die Persönlichkeiten hinter unseren Produkten vor. Der Anfang macht eine der neu dazugekommenen Power-Frauen Angelika Rüegg.

Angelika heissen wir in unserer Kundenservice Abteilung willkommen. Sie bringt langjährige Erfahrungen im Bereich Telefonverkauf und Kundenbetreuung mit und komplettiert mit ihrem Fachwissen unser Team insbesondere im Verkauf Innendienst. Sie blüht besonders dann auf, wenn es darum geht, Kunden geduldig und zuvorkommend am Telefon zu beraten. Ihre Fertigkeiten zeigt sie vor allem dann, wenn sie Sachverhalte mit Präzision angehen muss und Kunden mit ihrer fachlichen Kompetenz überzeugen kann.

Wir freuen uns auf ein spannendes neues Jahr mit ihr, um gemeinsam an der erfolgreichen Zukunft von Limmex arbeiten zu können! Cheers!

Read More

Kundendienst

+41 44 577 74 06** zum Lokaltarif innerhalb der Schweiz